2017
Index

CROSS-PRESS       

.

Vortrag

  Pfarrsaal Böhlerwerk, 17.10.2017

  Vortrag: "Humanitäre Tragödie in Nahost"

  Über "Hintergründe und Auswirkungen der Syrienkrise" berichtete Stefan Maier, Leiter der Caritas-Auslandshilfe Salzburg.

 Detailiert beschrieb Maier, der den Nahen Osten bereits als Kind gut kannte, Entstehung und Verlauf des Krieges in Syrien, die Auswirkungen auf die gesamte Region und über die Bemühungen der Caritas, die Not der Menschen vor Ort zu lindern.

 Die Caritas mache keinen Unterschied zwischen Volks- und Religionszugehörigkeit, und die Hilfe wird auch seitens der muslimischen Bevökerung gerne in Anspruch genommen.   Feindseligkeiten gegenüber Caritas, die durch das Kreuz im Logo eindeutig als christliche Einrichtung erkennbar ist, gäbe es keine. ...  (mehr)

.

Konzert

  Stiftskirche Seitenstetten, 15.10.2017

 Herbstkonzert des Waidhofner Kammerorchesters und des Chores Cantores Dei mit neuem Dirigenten

  Die traditionellen Herbstkonzerte des Waidhofner Kammerorchesters und der Cantores Dei Allhartsberg fanden auch heuer wieder in der Basilika Sonntagberg (Samstag) und im Stift Seitenstetten (Sonntag).  ...  Neu ist diesmal der Dirigent:  Mit Felix Hornbachner konnte ein junges, aufstrebendes Talent für die Leitung der Konzerte gewonnen werden.   Er ersetzt diesmal Innenminister Wolfgang Sobotka, der seit 1985 das Orchester seiner Heimatstadt dirigiert. ...  (mehr)

.

Tagung

  Stift Seitenstetten, 11.-13.Okt..2017

 Internationale Tagung "Die Sakralisierung der Landschaft"

  Das Diözesanarchiv St. Pölten, das Don Juan Archiv Wien und der Verein Basilika Sonntagberg veranstalteten im niederösterreichischen Benediktinerstift Seitenstetten die Tagung "Die Sakralisierung der Landschaft.

 Die Tagung war mit internationalen hochkarätigen Referenten besetzt, die Vorträge waren nicht nur für Fachleute wie Kunsthistoriker sehr interessant und der Eintrit war frei, dennoch war sie relativ schwach besucht.   Vielleicht wäre die Tagung für ein breites Publikum interessanter gewesen mit aktueller und pastoralbezogenen Themen wie:  "Flurdenkmalpflege in Mitteleuropa und aktueller Allgemeinzustand der Sakralobjekte", "Neuzeitige sakrale Objekte in den Landschaften Mitteleuropas", sowie mit Workshops, in welchen erörtet würde, wie die Sakralisierung der Landschaft fortgeführt werden könnte, wie moderne sakrale Flurdenkmäler gestaltet sein könnten, sowie wie der Säkularisierung der Landschaft (Stichwort: Gipfelkreuz-Debatte), begegnet werden könnte.  ...  (mehr)

.

FestMesse

   Amstetten, 08.10.2017

 Erntedank und Kirtag in der Klosterkirche

 Auch heuer luden die Franziskanerinnen zum Franziskusfest in die Klosterkirche ein, das gleichzeitig Erntedankfeier war.   Im Anschluss an die feierliche Messe, zelebriert vom Zwettler Pfarrer i.R. Franz Josef Kaiser zusammen mit Pfarrer Walter Sommerer und den Seitenstettner Benediktinern Prior P.Laurentius Resch und Diakon P.Dominik Riegler, luden die Schwestern in den Klosterhof zum Kirtag ein.   Pfarrer Franz Josef Kaiser ist seit Anfang September 2016 bei den Schwestern in Hainstetten als Seelsorger tätig.   ...  (mehr)

.

Familien

   Blindenmarkt, 08.10.2017

 FamilienSonntag bei SJM

 .   ...  (mehr)

.

WallFahrt

  Mariastein, Tirol, 30.09.2017

 Wallfahrt der Kroaten aus T, V, S und By nach Mariastein

 Die traditionelle, seit über 30 Jahren bestehende Wallfahrt der Kroaten aus Vorarlberg, Tirol, Salzburg und Bayern zum Marienheiligtum in Mariastein bei Kufstein zelebrierte der Leiter der kroatischen Auslandsseelsorge Hw. Dr. Tomislav Markić mit acht Priestern und Diakonen der kroatischen Seelsorge in Österreich.

 Hw. Markić predigte über die Schönheit Mariens:  sie sei so schön, weil die Schönheit von der Liebe komme.   Wie der Legende nach die Statue der Mutter Gottes wunderbar "nach Hause" in die Burg gekommen sei, so sollen die Kroaten sich auch Zeit für ihre alte Heimat nehmen, und in der neuen ihre kulturelle und nationale Identität nicht vergessen.  ...  (mehr)

.

Offener Abend

  Amstetten, 26.09.2017

 Offener Abend im Radio Maria Studio

 Immer mehr Besucher kommen zum monatlichen "Offenen Abend" ins Amstettner Studio von Radio Maria, sodass die kleine Studio-Kapelle längst nicht mehr genug Platz für alle bietet.

 Die Abende beginnen mit einem Rosenkranzgebet mit anschließendem Gottesdienst, den diesmal der junge, lebensfrohe Pater Florian Birle von der Gemeinschaft SJM in Blindenmarkt zelebrierte.   Bei seiner Predigt gedachte er der Tagesheiligen, der Ärzte und Märtyrer Cosmas und Damian, und betete für das Heil der Kranken, besonders für diejenigen, für welche es menschlich gesehen wenig Hoffnung gibt, denn "für Gott ist nichts unmöglich".   ...    (mehr)

.

Segnung

  St.Peter in der Au, Dobratal, 17.09.2017

 Abt Petrus segnete 2 neue Rettungsfahrzeuge

 Im Rahmen eines Benefiz-Wochenendes anlässlich 10 Jahre Rosihof zelebrierte der Seitenstettner Abt Petrus Pilsinger die hl. Messe in der neuen Reithalle und segnete anschließend zwei neue Rotkreuz-Einsatzfahrzeuge.

 Die Grundbotschaft des Tagesevangeliums über Vergebung (Mt 18,21-35) sei "Liebende und ihre Liebe leben von der Vergebung", so Abt Petrus in seiner Predigt.   " Auf die Frage von Petrus, wie oft wir vergeben sollen, antwortet Jesus:  ''Nicht siebenmal, sondern siebenundsiebzigmal', und das heißt MMER !!!.   So wie Gott uns immer vergibt, wenn wir Ihn nur ein wenig darum bitten.   Jesus hat sich unsere Rettung viel kosten lassen, er hat sie mit Seinem Leben bezahlt, und genau das ist es, was wir hier und jetzt feiern.   Als sündhafte Menschen sind wir heillos überfordert, wir können uns selbst niemals retten ..."   ...   (mehr)

.

WallFahrt

  Maria Taferl, 16.09.2017

 19. JahresWallfahrt von Radio Maria Austria

 An die 500 treue Hörer kamen als Pilger auf den Taferlberg, um den 19. Jahrestag des Bestehens von Radio Maria Österreich mitzufeiern.

 Nach Anbetung und Rosenkranz in der Basilika zelebrierte Programmdirektor Andreas Schätzle die hl. Messe gemeinsam mit P. Dr. Joseph Vadakkel (Mission "Eucharistische Flamme") aus Kerala, Pfarrer Wolfgang Auhser (Thaya) und Bruder Wolfgang Zeeh von den Kalasantinern.

 In seiner Predigt brachte der Programmdirektor Gedanken über Maria und ihre Beziehung zum gleichnamigen Radio.  "Alles beginnt in der Kammer von Nazareth.   Gott ermutigt uns, ins Verborgene zu gehen  ...  (mehr)

.

Installation

  Haag, 10.09.2017

 Installation von Pfr. Nikolaus Vidović

  Haager Provisor Mag. Nikolaus Vidović wurde von Dechant P.Jacobus Tisch in Amt des Pfarrers offiziell eingeführt.

 Mit Wirksamkeit vom 1. September wurde Nikolaus Vidovic von Diözesanbischof DDr. Klaus Küng -nach Rücksprache mit Pfarrgemeinderat und Pastroralamt- zum Pfarrer von Haag und Strengberg bestimmt und Marius Oluigbo zu seinem Kaplan.

 Bei der festlichen Amtseinführung, die auf "katholisch" "Installation" heißt, beglückwünschten ihn Bürgermeister Lukas Michlmayr und Vertreter ...  (mehr)

.

Prozession

  Steyr, 08.09.2017

 Lichter-Bittprozession für den Frieden

 Am Fest "Mariä Geburt" fand bei schönem nachsommerlichem Wetter zum dritten Mal eine Bittprozession für den Frieden statt.

 Von der Mariensäule vor der Stadtpfarrkirche führte der Umzug zunächst in die Marienkirche, wo Rektor P.Paul Mühlberger die Teilnehmer begrüßte und P.Bernhard Vošicky eine Andacht hielt.   Rosenkranz betend ging es über Stadtplatz und Enge nach Zwischenbrücken, wo für ein Umdenken in Weltwirtschaft und -politik gebetet wurde.   Die Hl. Messe feierten in der vollbesetzten Michaelerkirche P.Bernhard Vošicky vom Stift Heiligenkreuz  ...  (mehr)

.

Theater

  Neuhofen, 29. Juli 2017

 Das Leben von Papst JP II. als Bühnenstück

 Das "Ostarrichi Jugendtheater" brachte heuer an zwei Nachmittagen 'Karol - Das Leben von Papst Johannes Paul II.' vor der Naturkulisse von Schloss Haagberg zur Aufführung.

 "Unser Jugendtheater ist das einzige Ensemble österreichweit, das sich in den letzten Jahren ausschließlich mit christlichen Themen beschäftigt", so Evelyn Ertl-Egger, die das Skript schrieb und - assistiert vom Darmstädter Ruben Turbanisch - auch Regie führte.

 Entstanden anlässlich der Neuhofener Kinderferienspiele im Schlosspark von Haagberg in Neuhofen, studiert Dr. Evelyn Ertl-Egger seit 10 Jahren mit einer unterschiedlichen Anzahl von Kindern und Jugendlichen historische Dramen, oder - wie in den letzten Jahren - christliche Werke ein, die sich mit dem Glauben auseinandersetzen. Sie möchte so den jungen Schauspielern Werte vermitteln und Orientierung bieten.  ...  (mehr)

.

MusikFestival

  Haag, 29.07.2017

 GRIASDI – Handpan World Festival

  Völlig unbeachtet von den Medien fand beim Böllerbauern im niederösterreichischen Haag das Handpan Festival statt, unter dem Motto "Andere bauen Mauern, wir reißen sie nieder", mit hochkarätigen Musikern auf diesem Instrument aus aller Welt.  ...   (mehr)

.

SpatenStich

  Seitenstetten, 24.07.2017

 Spatenstich für Hochwasserschutz und West-Umfahrung

 In Anwesenheit zahlreicher Gäste aus Politik und Wirtschaft, u.a. NR Andreas Hanger, DI Josef Decker (NÖ Straßenbaudirektor), Bgm. Johann Spreitzer, LH Johanna Mikl-Leitner, LAbg. Michaela Hinterholzer, BM Andrä Rupprechter, LR Ludwig Schleritzko, BR Andreas Pum und vieler interessierter Gemeindebürger wurde der Startschuss für ein Jahrhundertprojekt gegeben:  Den Bau eines großen Rückhaltebeckens, das den Ort künftig vor Überflutungen bewahren soll, sowie die Errichtung der so genannten "Westspange" (L 88 Richtung Waidhofen).  ...  (mehr)

.

TV-Messe

  Sonntagberg, 16.07.2017

 TV-Messe und Konzert in der Basilika

 ORF und ZDF übertrugen live den Gottesdienst, zelebriert vom Seitenstettner Abt Petrus und Pfarrer P. Franz Hörmann.

 Was ein Wort alles bewirken kann (ausgehend von Jes. 55,10-11 und Mt 13,1-9), erläuterte in seiner Predigt Abt Petrus Pilsinger vom Stift Seitenstetten, das die Wallfahrtsbasilika und die Pfarre Sonntagberg betreut.

 Musikalisch gestaltet (Werke von Tallis, Gjeilo und Sengschmid) wurde die hl.Messe vom Organisten Walter Zambal und dem Ensemble "uni-sono" unter der Leitung von Micha Sengschmid, die anschließend ein Konzert der geistlichen Musik in der Reihe "Orgelmittag am Sonntagberg" gaben.   ...   (mehr)

.

GedenkMesse

 Linz, 26.06.2017

 GedenkMesse für J.Escriva mit Bischof Scheuer

 Predigt von Diözesanbischof Manfred Scheuer bei der Gedächtnismesse zum Fest des Gründers des Opus Dei

 Der heilige Josefmaria Escriva habe anderen Menschen "Mut zur Heiligkeit" gemacht und aus einer "geistlichen Apathie" aufgerüttelt: Das hat der Linzer Diözesanbischof Manfred Scheuer mit Worten Kardinal Josef Ratzingers anlässlich der Gedenkmesse zum Fest des Gründers des Opus Dei am 26. Juni in der Linzer Spitalskirche dargelegt.   Escriva habe "seine Taufberufung radikal gelebt" und zur Kontemplation mitten in Beruf und Alltag aufgerufen.   Er stehe damit "in der großen spirituellen Tradition der Kirche", so der Linzer Bischof.   ...   (mehr)

.

WallFahrt

 Basilika Altötting, 25.06.2017

 WallFahrt der deutschen Kroaten nach Altötting

 Mehrere Tausend Kroaten nahmen an der 44. Wallfahrt deutscher Kroaten zur Muttergottes nach Altötting teil, eine Gruppe kam mit dem Fahrad.

 Der apostolische Nuntius in Deutschland, Erzbischof Dr. Nikola Eterović, ein gebürtiger Kroate, feierte die Festmesse mit elf Priestern.   In seiner Predigt erwähnte er, dass jeder Mensch vier Mütter habe:  die Mutter, die ihm geboren hat, Mutter Natur, Mutter Heimat sowie die himmlische Mutter Maria, die Jesus uns allen vom Kreuz mit den Worten "Siehe, deine Mutter!" geschenkt hat.   ...   (mehr)

.

WallFahrt

 Basilika Mariazell, Johannes der Täufer, 24.06.2017

 WallFahrt der österreichischen Kroaten nach Mariazell

 Die zweite Jahreswallfahrt der Kroatischen Katholischen Missionen in Österreich zur Muttergottes nach Mariazell organisierte Fra Ilija Mijatović OFM, Delegat der Missionen in Österreich und zugelich Leiter der Mission in St.Pölten.

 Hauptzelebrant der Festmesse in der Basilika war der Leiter der kroatischen Auslandsseelsorge Hw. Dr. Tomislav Markić.   "Wenn Gott auf dem erstem Platz ist, dann ist alles auf dem richtigen Platz (Kad je Bog na prvom mjestu, onda je sve na pravom mjestu.)", so Hw. Markić.   Der Zagreber Theologe verfasste seine Dissertation zum Thema "Friede als Werk der Gerechtigkeit - Friedenswirken der kroatischen katholischen Bischöfe im Krieg 1991-95" in Wien.   ...   (mehr)

.

PilgerReise

 Insel Mali Lošinj, Kroatien, 15.-19.06.2017

 WallFahrt nach Mali Lošinj

 Eine Pilgergruppe jeden Alters aus Niederösterreich, Burgenland und Südtirol reiste unter der geistlichen Leitung von Pfarrer i.R. Johann Hochwarter auf die Insel Mali Lošinj im kroatischen Archipelag Kvarner.   Die Wallfahrt mit täglichen hl. Messen im tridentinischen Ritus, Kreuzwegen und Katechesen wurde von Rudolf Lechner aus der Pfarre Blindenmarkt organisiert.

 Am 16. Juni hat sich die Plgergruppe einer Prozession der Gebetsgruppe "Königin der Liebe" angeschlossen, zur gleichnamigen Kapelle, wo der Goldene Rosenkranz* gebetet wird und wo einer Frau an jedem 16. des Monats die Mutter Jesu erscheinen soll.  ...   (mehr)

.

Fronleichnam

 St.Peter, 15.06.2017

 Fronleichnam mit Altpfarrer Schuh

 Prozession durch den Markt unter Beteiligung vieler Vereine.   Die heilige Messe im Schlosshof zelebrierte bei sommerlichem Wetter Altpfarrer Anton Schuh.

   (mehr)

.

KapellenSegnung

 Sonntagberg, 11.06.2017

 Abt Petrus segnete eine neue Kapelle vor der Basilika

 Auf den Namen "Tor zum Sonntagberg" wurde die neue Kapelle "getauft", da sie sich am Fuße des letzten Sonntagberger Hügels befindet, an der Abzweigung der Strasse, die steil zur Basilika und der anderen, die zur Höhenstraße führt.   Von dort sehen die Pilger nach dem anstrengenden Aufstieg die Basilika erstmals in greifbarer Nähe.

 Die Kapelle ist im schönen ländlichen Stil eines Breitpfeilers erbaut und hat am Dachgiebel ein blau-goldenes Dreifaltigkeits-Auge.   Die Dreifaltigkeitsstatue stammt von der alten Kapelle vor dem Gasthaus Lagler.    (mehr)

.

Jubiläums-Messe

  St. Peter in der Au, 11.06.2017

 Goldenes Priesterjubiläum

  Pater Ludwig Laaber feierte zusammen mit Altpfarrer Anton Högl und Pfarrer Walter Sommerer sein 50-jähriges Priesterjubiläum in St.Peter/Au.

  Geboren wurde er am 26.August 1941 im alten "Bräuhaus", das damals zum Schloss St.Peter/Au gehörte.   Die Eltern waren Landarbeiter der Gutsverwaltung des Schlosses.   Nach vier Jahren Volksschule in St. Peter kam der 10-Jährige nach Salzburg-Liefering ins Gymnasium.   Dort schloss er sich der Ordensgemeinschaft der Herz-Jesu-Missionare an:  es folgten ein Jahr Noviziat in Bayern und sechs Jahre Studium an der Jesuitenuniversität Innsbruck.   Nach der Priesterweihe ...   (mehr)

.

Lange Nacht der Kirchen

 St.Peter, Seitenstetten, 09.06.2017

 Lange Nacht der Kirchen 2017

 Interreligiöses Friedensgebet in St.Peter und nächtliche Führung durch die Stifskirche Seitenstetten.

 Bei "Kunst und Gebet für den Frieden" in der Pfarrkirche St.Peter spielte die Musikprofessorin Christiane Maria Hornbachner an der Orgel.   Zwischen zwei Konzertteilen fand ein Gebet für den Frieden statt, gestaltet von Diakon Josef Muhr, bei welchem sich moslemische Mitbürger und Asylwerber beteiligten.   Zuerst wurden heilige Bücher der beiden Religionen feierlich ausgestellt.   Abwechselnd wurde dann aus Bibel und Koran (Sure 1, Anfang, 49,13, 2,255, 59,22) gelesen, gemeinsam wurden frei gestaltete Gebete für den Frieden gebetet, ...    (mehr)

.

MaiAndacht

 St.Peter, 15.06.2017

 Maiandacht mit Pfarrer Peter

 Maiandacht zum Goldhauben-Jubiläum Anlässlich der 35-Jahrfeier der Goldhaubengruppe fand eine Maiandacht bei der Kapelle ihrer derzeitigen Obfrau Grete Haas vulgo Prehofer statt.   Thema der Andacht war der Weltfriede.   Viele waren gekommen, um Frau Gertraud Blauensteiner, die erste Obfrau des Vereins, zu ehren und sich bei Grete Haas zu bedanken.   Die Goldhaubengruppe St.Peter in der Au wurde im Mai 1982 gegründet.   Umrahmt wurde die Feier von einem Bläserensemble der Musikkapelle.    (mehr)

.

DekanatsFirmung

 Basilika Sonntagberg, 05.06.2017

 DekanatsFirmung mit Abt Petrus und Altabt Berthold

 "Waren Sie letzten Sonntag in der Kirche?", began Abt Petrus seine Predigt.   "Oder zumindest zu Ostern?".   Nicht um zu beschämen, stellt er diese Frage, sondern "weil so viele da sind, die sonst nicht da sind."

 Bezug nehmend auf das Evangelium zieht der Abt den Vergleich mit dem Apostel Thomas, der die Spendung des hl. Geistes und den Auftrag an die Apostel verpasste.    (mehr)

.

DekanatsFirmung

 Stiftskirche Seitenstetten, 03.06.2017

 DekanatsFirmung mit Abt Petrus und Altabt Berthold

 "Waren Sie letzten Sonntag in der Kirche?", began Abt Petrus seine Predigt.   "Oder zumindest zu Ostern?".   Nicht um zu beschämen, stellt er diese Frage, sondern "weil so viele da sind, die sonst nicht da sind."

 Bezug nehmend auf das Evangelium zieht der Abt den Vergleich mit dem Apostel Thomas, der die Spendung des hl. Geistes und den Auftrag an die Apostel verpasste.    (mehr)

.

Hl Messe für verfolgte Christen

 Basilika Mariazell, 27.05.2017

 Heilige Messe mit Erzbischof von Bagdad in Mariazell

  Im Zuge seines Besuchs in Österreich zelebrierte der Erzbischof von Bagdad Jean Benjamin Sleiman in der Basilika von Mariazell, zusammen mit den Nationaldirektoren von "Missio" P.Karl Wallner und von "Kirche in Not" Herbert Rechberger, sowie dem Superior von Mariazell P.Michael Staberl eine heilige Messe für verfolgte Christen.   (mehr)

.

SonntagsMesse mit KinderChören

 Sonntagberg, 21.05.2017

 Hl.Messe mit "Landes Jugend Singen"

 Die Sonntagsmesse in der Wallfahrtskirche am Sonntagberg wurde von Kinderchören der Neuen Mittelschulen aus Seitenstetten und Wolfsbach musikalisch gestaltet, die sich beim "Landes Jugend Singen - Niederösterreich singt" beteiligt haben.   Zelebriert wurde die Messe von Pfarrer Franz Hörmann.    Anschließend gaben die Chöre ein spontanes Konzert.   (mehr)

.

MaiAndacht

  Seitenstetten, 16.05.2017

 Maiandacht bei Familie Kronsteiner

 Bei herrlichem Frühsommerwetter mit Pfarrer P.Laurentius Resch.   (mehr)

.

TurmKreuz-Weihe

  Aschbach, 07.05.2017

 Segnung des Turmkreuzes, Aufziehen und Kreuzsteckung

 Die Kreuzaufsetzung war ein großer Festtag für Pfarrer P.Georg Haumer und die ganze Pfarrgemeinde, der nur alle ein- bis zweihundert Jahre vorkommt.

 Eigentlich heißt es Kreuzsteckung, aber wegen der Seltenheit des Ereignisses ist der Begriff kaum bekannt.   Im Jahre 1900 kam das 90 kg schwere, zweieinhalb Meter hohe Turmkreuz aus Messing auf den 56 m hohen Kirchturm.   Inzwischen ist das Holzgestell des Turmhelmes vulgo "Zwiebelturms" völlig morsch geworden, musste saniert werden und wurde im März 2017 wieder aufgesetzt.   Das Turmkreuz wurde restauriert und mit seiner feierlichen "Steckung" konnte die siebenmonatige Turmhelm-Sanierung abgeschlossen werden.

 Der Fest begann mit einem Hochamt, bei welchem die Orgelsolomesse ...  (mehr)

.

FotoAusstellung

 Seitenstetten, 04.05.2017

Fotoausstellung "Laudato si" von Abt em. Berthold

 Im Bildungshaus "St.Benedikt" eröffnete der amtierende Abt Petrus Pilsinger eine Ausstellung mit schöpfungpreisenden Aufnahmen seines Vorgängers Abt emeritus Berthold Heigl.

 Mit einer 120€-Kamera ausgestattet dreht der emeritierte Abt Berthold seit vielen Jahren seine Gebetsrunden im Hofgarten des Stiftes Seitentstetten.   Seine Begeisterung über die wunderbare Schöpfung drückt er in 55 Fotos aus, die er ohne jegliche Bildbearbeitung am PC auf einfachem Fotopapier und ebensolchen Rahmen rund um die Kapelle im Bildungshaus ausstellt.

 Mit den Worten "Die Fotos möchten - wie der Sonnengesang 'Laudato si' des heiligen Franziskus - ein bildhafter Lobpreis des Schöpfers sein; sie möchten zum Staunen verleiten und Augen und Herz des Betrachters öffnen für die Wunder der Schöpfung - im Sinne von Antoine de Saint-Exupéry:  'Man sieht nur mit dem Herzen gut'", lädt Abt em. Berthold Besucher zur Ausstellung, ...   (mehr)

.

FamilienWanderung

 St.Michael am Bruckbach, Seitensteten, 30.04.2017

 FamilienWanderung und MaibaumFest

 Einige Bilder von der Familienwanderung rund um St.Michael, die zum 20. Mal von Ortsvereinen und Bauernrat organisiert wurde.   Leider ohne Obstbaumblüte, die heuer kaum stattfand, da nach dem verfrühten Aufblühen zwei hintereinander folgende Wintereinbrüche mit Schnee bis in Tallagen folgten.   Dafür war es ein sehr sonniger Tag mit klarem Himmel.    Am Vormittag ...   (mehr)

.

Lesung

 Seitenstetten, 29.04.2017

 Lesung:  "Flaschenpost an Gott"

 Timna Brauer gab Zeugnis über den unerschütterlichen jüdischen Glauben

 Wir schreiben das Jahr 5703 nach jüdischer Zeitrechnung, zugleich 1943 nach christlicher.   Das Warschauer Ghetto geht in Flammen auf.   Einer der noch wenigen lebenden Verteidiger schreibt seine letzten Worte als Brief an Gott und versteckt ihn in einer Flasche.

 Die Geschichte, die in ihrem unerschütterlichen Glauben und unzerbrechlichen Treue zu Gott der des Hiob um nichts nachsteht, und die in ihrer Darstellung der Standhaftigkeit in der Agonie tiefe Parallelen zum Werk des KZ-überlebenden jüdischen Psychoanalytikers Viktor Frankl ("Trotzdem Ja zum Leben sagen") aufweist, wurde vom jüdischen Journalisten Zvi Kolitz geschrieben, wirkt aber dermaßen echt, dass sie -zumindest aus theologischer Sicht- als authentisch gelten könnte.  ...   (mehr)

.

OsterNachtFeier

 Haag, 15.04.2017

 Feier der Osternacht mit Pfarrer Nikolaus Vidovic

 Zum ersten Mal feierte Pfarrer-Provisor Nikolaus Vidovic die Osternacht mit seiner Gemeinde.   Er kam nach Haag im Oktober des Vorjahres und diente als Kaplan, bis zum unerwarteten Heimgang von Pfarrer Karl Schlögelhofer.

 Das Fest begann mit dem Anzünden der Osterkerze am Osterfeuer vor der Kirche.   In einer kurzen Prozession ging es in die Kirche, wo Pfarrer und Ministranten das Osterlicht an die Gläubige weiterreichten.  Für die musikalische Umrahmung sorgte der Kirchenchor unter der Leitung von Mag. Art. Manel Morales Lòpez.  Nach der Festmesse erfolgte der Friedhofsgang und anschließend lud der Pfarrer alle ein zu einer "Halleluja"-Festjause im Pfarrhof.    (mehr)

.

PalmSonntag

 Blindenmarkt, 09.04.2017

 Prozession und Festgottesdienst am Palmsonntag

 Beim Kriegerdenkmal am Marktplatz segnete Pfarrer P. Franz Krenzel die meterlangen Palmzweige.   Von dort ging die Prozession zur Kirche.   Die hl. Messe wurde vom Erstkommunion-Team gestalltet, die Kinder lasen die Fürbitten.    (mehr)

.

JugendVesper

 Seitenstetten, 07.03.2017

 JugendVesper mit Herrn Stuphann

 Diesmal musste die Jugendvesper in der Stiftskirche abgehalten werden, da sich letztes Mal die Ritterkapelle als zu klein erwiesen hatte.   Den Impuls hielt Herr Matthäus Stuphann aus dem Stift Schlögel.   Von der Stiftskirche gingen die Jugendlichen in einer Kerzenprozession zur Marienstatue im Kreuzgang.   P.Dominik Riegler führte durch den Abend und ...    (mehr)

.

Vortrag

  St.Peter in der Au, 07.04.2017

 Vortrag:  "Krieg gegen das Kalifat"

 Auf Einladung der Bibliothek St.Peter in der Au hielt der Außenpolitik-Redakteur der Tageszeitung "Die Presse", Mag. Wieland Schneider, einen spannenden Vortrag im Pfarrsaal über seine Erlebnisse als Kriegsreporter.   Der aus St. Peter stammende Journalist scheute kein Risiko und reiste in die Kriegesgebiete des Nahen und Mittleren Ostens.   Aus Türkei und Irak berichtete er vom Kampf der Kurden gegen den "IS", das selbst ernannte Kalifat.   Seine Erelbnisse und Erkenntnisse veröffentlichte er im gleichnamigen Buch mit dem Untertitel "Der Westen, die Kurden und die Bedrohung 'Islamischer Staat'".   Darin beschreibt er geschichtliche und politische Hintergrunde, die zu Entstehung des "Kalifats", des Krieges und der Massenflucht führten.   (mehr)

.

AusstellungsEröffnung

 Schallaburg, 07.04.2017

 Mohammed und Luther unter einem Dach

 Es dürfte kein Zufall sein, dass sich diese zwei Herren unter einem Dach "getroffen" haben, denn sie haben mehr gemeinsam, als allgemein bekannt ist:

  •  Beide haben keine neue Religion gründen wollen, sondern -mit gutem Recht- die alte(n) reformieren.
  •  Beide haben viel Gutes bewirkt: sie brachten der Welt -direkt oder indirekt- eine Erneuerung und Blüte der Religion, Kultur und Wissenschaft.
  •  Beide haben Schlechtes bewirkt: sie verursachten -gewolt oder ungewollt- blutige Kriege und Spaltungen unter Gottgläubigen, die leider bis heute andauern.
  •    ...   (mehr)

.

PresseGespräch

 Sonntagberg, 31.03.2017

 3. Kuratoriumsitzung Renovierung Basilika Sonntagberg

 Das hochkarätig besetzte Kuratorium, bestehend u.a. aus Diözesanbischof Klaus Küng, dem Abt des Stiftes Seitenstetten Petrus Pilsinger, Landeshauptmann Erwin Pröll und Bundesminister Wolfgang Sobotka, traf sich zum 3. Mal auf dem Sonntagberg.   Sie zeigten sich zufrieden mit dem Fortschritt der Arbeiten und den steigenden Besucherzahlen.   Die Dachreparatur ist abgeschlossen, die Statuen am Dach sind restauriert, jetzt wird an der Fassade gearbeitet.    (mehr)

.

Tag der offenen Türe

 Amstetten, 25.03.2017

 Tag der Besucher im Studio von Radio Maria

   Am Fest "Verkündigung des Herrn", im Volksmund "Mariä Verkündigung" genannt, lud der erste Studio-Besichtigungstag die Hörer im Mostviertel zum Besuch der Räumlichkeiten des Senders.   Unter dem Motto "Komm und sieh" wurde von 9:30 bis nach 19 Uhr ein abwechslungsreiches Programm geboten.    (mehr)

.

Konzert-Lesung

 Biberbach, 08.03.2017

  Konzertlesung:  "Mozart und mehr im Mostviertel" 

 Die LiteraturFREUnDE organisierten in der Volksschule Biberbach einen Abend mit dem St. Peterer Schriftsteller Herbert Pauli, sowie Yuri Pranzl, Klavier und Karl Aichberger, Violine.   

 Mit diesem ersten Großprojekt der LiteraturFREUnDE, moderiert von Mag. Renate Grafendorfer, ließen sich die rund 70 Gäste von Herbert Paulis Texten über Vivaldi, Haydn, Mozart, Beethoven, Schubert, Liszt, Mahler und Bruckner - immer passend umrahmt mit deren Musik - für zwei Stunden in eine andere Welt entführen.    (mehr)

.

Akademie-Abschluss

 St.Pölten, Bildungshaus St.Hyppolit, 12.02.2017

 "Sie sind Hoffnungsträger für die Erneuerung der Kirche!"

 Zertifikatsverleihung und Sendungsfeier der Salzburger "Akademie für Ehe und Familie"

 "Sie sind die Hoffnungsträger mit Blick auf die Zukunft.   Sie werden grundlegend sein für die Erneuerung der Kirche", unterstrich Familienbischof DDr. Klaus Küng bei der Sendungsfeier für neun Ehepaare und einen Priester, die die zweijährige Akademie für Ehe und Familie in St. Pölten abgeschlossen hatten.   "Um heute den Weg zu einer tiefergehenden Liebe zu finden, braucht es erfahrene Paare, die vermitteln, wie Jesus hilft, braucht es ein Learning-by-doing, braucht es Sie, liebe Familienassistenten."   (mehr)

.

Wallfahrt

 Innsbruck, 11.02.2017

  Radio Maria Hörerwallfahrt nach Innsbruck

   ...   (mehr)

.

Prozession

 Steyr, 02.02.2017

 LichterProzession zur LichtMesse

  Am Fest "Maria Lichtmess - Darstellung des Herrn" beteiligten sich an die 300 Gläubige an einer Lichterprozession für die Stadt Steyr und den Frieden in der Welt.   Sie nahm ihren Ausgang an der Dreifaltigkeitssäule beim Schloss Lamberg und führte über den Stadtplatz zunächst zur Marienkirche, wo eine kurze Andacht gehalten wurde.   Danach ging es in die Stadtpfarrkirche zur Hl. Messe, gefeiert von Altbischof Ludwig Schwarz in Konzelebration mit den Zisterzienserpatres P.Bernhard Vosicky und P.Rupert Fetsch vom Stift Heiligenkreuz, Stadtpfarrer Nikola Prskalo und Diakon Erich Hintersteiner.   Bei einer liebevoll vorbereiteten Agape im Pfarrsaal konnten sich die Teilnehmer anschließend aufwärmen und stärken.    (mehr)

.

Begegnungs-Tage

 Stift Heiligenkreuz, 27.-28.01.2017

 Einkehr- und MissionsTag von Radio Maria

   ...   (mehr)

.

FachTagung

 Trumau, ITI, 21.01.2017

 "Liebe ist ..." - VI. FachTagung über Familie von IEF

   Bei der 6. Familienpastoral-Fachtagung des Institutes für Ehe und Familie der Österreichischen Bischofskonferenz, veranstaltet am Internationalen Theologischen Istitut, ging es um die Liebe.   (mehr)

.

GeburtstagsFest besonderer Art

 Seitenstetten, 13.01.2017

 Kolloquium anlässlich des 80. Geburtstages von OStR Dr. Karl Heinz Huber

 Freunde, Kollegen und Schüler des beliebten Pädagogen organisierten ein Fest der besonderen Art: sie luden drei Universitätsprofessoren der Germanistik ein, um über ihre literarischen Lieblingsthemen zu referieren.

 Prof. Mag. Dr. Ulrike Tanzer (Universität Innsbruck) brachte den Zuhörern "Sappho auf dem Lande. Die Lyrikerin und Übersetzerin Josephine von Knorr" näher. Diese Adelige mit Wohnsitz ...    (mehr)

.

NeuJahrsTreffen

 Amsteten, 10.01.2017

 Jahreseröffnungsfeier des Amstettner Radio Maria - Studios

  Die Predigt von PD Andreas Schätzle bei der Messe anlässlich der Radio Maria-Jahreseröffnungsfeier in der Stadtpfarrkirche St.Stephan hatte den Begriff "Stimme" zum Thema, der in allen drei liturgischen Texten vom Sonntag (Taufe Jesu) vorkommt.   So bezeichnet der Prophet Jesaja Johannes den Täufer 600 Jahre vor dessen Auftreten als "Stimme, die in der Wüste ruft: Ebnet den Weg für den Herrn!".    (mehr)

.

Krippenandacht

 Stift Melk, Pfarre Schönbühel, Pfarre Mauer bei Melk, 07.01.2017

 Weihnachtliche Impressionen

 In Schönbühel an der Donau finden in der Pfarrkirche zur Weihnachtszeit wöchentlich Krippenandachten statt, verbunden mit einer Führung durch das ehemalige Servitenkloster und anschließendem Kaffee mit selbstgemachten Mehlspeisen im warmen Refektorium.   Die der Donau zugewandte Betlehemkapelle war Jahrhunderte lang Wallfahrtsort der Flussfahrer, ein Stab mit einem großem Stern von Betlehem kennzeichnet heute noch den Ankerplatz für Pilgerschiffe.  Paradoxerweise haben seit der Industrialisierung der Schifffahrt und der Motorisierung der Schiffe, die dadurch vielfach schneller geworden sind, die Schiffsmannschaften keine Zeit mehr, um bei der Geburtskapelle einen Stopp einzulegen. ...    (mehr)